dorfladen_Header2


Olivenöl
 

Mit Olivenöl aus eigener Ernte begann die Geschichte des Dorfladens. Ein bombastisches Erntejahr in 2012 lieferte den Anstoß, das nicht für den Eigenbedarf benötigte Olivenöl unserer griechischen Freunde, nach Deutschland in den Verkauf zu bringen.

Auch heute sind wir jedes Jahr zur Olivenernte vor Ort, die gemeinsame Ernte mit Freunden aus Deutschland und Griechenland ist eine feste Tradition geworden. Nicht immer ist „unsere“ Ernte in der Menge ausreichend für eine Dorfladen-Abfüllung. Aber glücklicherweise haben wir über die Ölmühle von Dimitrios Manos eine verlässliche Quelle an Olivenöl in gleicher Qualität.

Olivenöl von DER DORFLADEN aus Wiesbaden
DER DORFLADEN natives Olivenöl extra
Beschreibung

Natives Olivenöl extra aus Kaltextration:

Im Serrestal werden traditionell die Olivensorten Megaron, Koroneiki und Chalkidikis angebaut. Geerntet wird nicht nach Sorten, sondern feldweise. Somit entsteht automatisch ein „Cuvee“, welches ein mild-aromatisches Olivenöl bildet.

Nach der Pressung wird das Öl ungefiltert abgefüllt, daher bildet sich im Laufe der Zeit ein kleiner Bodensatz aus den Schwebestoffen, die noch im Olivenöl verblieben sind. Dies mindert in keiner Weise die Qualität, sondern zeigt, dass es sich hier um ein echtes Naturprodukt handelt.

Sie wollen mehr über die Herkunft des Olivenöls erfahren?

 

Die gemeinsame Olivenernte mit griechischen und deutschen Freunden ist für uns zur Tradition geworden. Seit 2010 sind wir Jahr für Jahr Anfang November zur Ernte vor Ort.

Zur Pressung – oder korrekter „Extrahierung“ – fahren wir mit unseren Oliven zur Ölmühle von Dimitrios Manos in das Serres-Tal. Der etwas weitere Weg lohnt sich, denn diese Ölmühle ist mit neuester Technik ausgestattet und erzielt durch schonende Kaltextraktion eine hervorragende Qualität.

Längst ist unsere eigene Ernte nicht mehr ausreichend für die Nachfrage, die wir in Deutschland nach dem flüssigen Gold Griechenlands haben. Daher freuen wir uns, dass wir über die Ölmühle einen gesicherten Zugang zu Olivenöl in gleicher Qualität, wie unser eigenes haben. Traditionell besitzt im Serres-Tal fast jede Familie ein Stück Land mit Olivenbäumen für den Eigengebrauch. Dimitrios Manos erhält als Entlohnung für die Ölmühle einen Anteil der Ernte. Somit ist das Olivenöl ein gemeinschaftlicher Gruß der Menschen aus dem Serres-Tal an Sie.

Hier einige Impressionen unserer Ernte mit Freunden bei Vrasna. Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken.

Print Friendly, PDF & Email