Mandeln


Mandeln

Alle Bezeichnungen für Mandeln im südeuropäischen Sprachraum lassen sich auf das griechische Wort „amygdala“ zurückführen. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass der Anbau von Mandeln in Griechenland eine lange Tradition hat.

Feinsalzig geröstet verfallen wir jedes Jahr aufs Neue diesen köstlichen Mandeln, die nicht nur durch ihre Größe aus dem Rahmen des Üblichen fallen.

 

DER DORFLADEN - Mandeln
Mandeln

Feinsalzig geröstete Mandeln:

Für diese besondere Delikatesse werden nur Mandeln der höchsten Qualitätsklasse „Firania“ (φυρανια) verwendet. Zum Rösten wird kein Öl hinzugesetzt, sondern nur Zitronensaft, der verhindert, dass die Mandeln beim Rösten schwarz werden. Und natürlich etwas Salz.

 

Sie wollen mehr über die Herkunft der Mandeln erfahren?

Unsere fein-salzig gebrannten Mandeln stammen aus dem kleinen Dorf Ofrynio bei Kavala. Seine Lage an den Ausläufern des Berges Pangeon hin zum Strymonischen Golf bietet perfekte klimatische Bedingungen für den Mandelanbau. Der stetige Land-Meer-Wind sorgt für eine gute Durchlüftung der Bäume, die fast alle wunderschönen Meerblick genießen können.

Giorgios Venetsanos pflanzte dort vor über 40 Jahren die ersten Mandel- und Walnussbäume und sein Sohn Panagiotis setzt diese Tradition fort und baut den Familienbetrieb stetig aus.
 

Mandeln
Mandeln
Mandeln